Dinge ändern sich – aufregende Neuigkeiten bei der EULE

Nach 10 Jahren EULE-Treff als Präsenzveranstaltung, sehr lokal, mit informativen Vorträgen, gemütlichen Runden und treuen Interessenten, wollen wir den EULE Treff im Internet wieder aufleben lassen. Denn das unfreiwillige Ende aus bekannten Gründen, möchten wir so nicht hinnehmen und haben schon länger über Alternativen nachgedacht.

Es wird also in Zukunft unterschiedliche kostenlose Workshops zu den Themen der EULE, Ernährung, Umwelt, Leben, Energie geben.

Begonnen wird mit einem Koch-Workshop am nächsten

Mittwoch, 1. September um 18:00 Uhr

der auf Facebook stattfindet: https://www.facebook.com/events/409603583844455

Am Montag gibt es eine Zutatenliste, damit bis mittwochs alles eingekauft werden kann und abends wird zubereitet.

Meldet euch einfach bei der kostenlosen Veranstaltung an und seid dabei!

Da kommt was ins Rollen…

Nach erfolgreichem Abschluss der Frischkostwoche stecken wir jetzt mitten in den Vorbereitungen für das Summer Rolls Festival Da kommt also was ins Rollen mit den interessanten und leckeren Summer Rolls.

Neben den verschiedenen Füllungen probieren wir insbesondere unterschiedliche Dips aus und schauen was am besten zueinander passt. Nicht alles klappt direkt beim ersten Mal, aber die neuen kulinarischen Erlebnisse machen einfach Spaß.

Unsere erprobten, gelungenen Kreationen werden dir sicher auch Spaß machen und schmecken, finde es heraus: http://summerrolls.eifel.com

Jubiläum “10 Jahre Gesundheitsberaterin GGB “

Heute (01.07.2021) auf den Tag genau bin ich seit 10 Jahren Gesundheitsberaterin GGB.

Als ich im Dezember 2007 zum Grundlagenseminar zum ersten Mal ins Brukerhaus kam ahnte ich nicht, welchen Weg ich da gerade einschlug. Ich dachte, Ernährung interessiert mich, also will ich mehr darüber erfahren.

Doch weit gefehlt. Es war, als ob ich die Büchse der Pandora geöffnet hätte. Alles Mögliche in den unterschiedlichsten Lebensbereichen hinterfrage ich seither.

Als erstes kam ich nach der Woche nach Hause mit dem festen Entschluss, meine Haare nicht mehr zu färben. Eine tolle ganzheitlich arbeitende Naturfrisörin war schon gefunden und sie begleitete mich einfühlsam durch die schwierige Zeit des “Rauswachsenlassens”. Die Haare nicht mehr färben zu “müssen” war für mich eine so großartige Befreiung und ich habe es nie bereut. Glücklicherweise konnte ich bisher auch schon viele andere Frauen dazu inspirieren ebenfalls auf chemisches Haarefärben zu verzichten.

In den weiteren Seminaren lernte ich immer mehr und andere Bereiche kennen und habe so nach und nach vieles gelernt und zum Teil auch zu Hause umsetzen können.

Das Praxisseminar war was ganz besonderes für mich. In der Lehrküche arbeiten zu können war einfach toll. Morgens ging es um 7:00 Uhr los bis abends 21:30 Uhr wurde geschnippelt, geknetet, gekocht, gebacken, gespült, gewischt, und, und, und. Wir Teilnehmer waren dann fix und fertig und konnten dann sehen und hören, dass die Küchenleiterin, damals noch Frau Richter, wenn wir alle schon lange weg waren noch ewig Mehl für den kommenden Tag fürs Brotbacken und allerhand sonst vorbereitete. Selbstredend war sie morgens auch schon vor uns in der Küche. Sie war trotz ihres Alters von über 70 so aktiv und agil, was mich sehr beeindruckte. Dabei entging ihr gar nichts. Jeder kleinste Fehler wurde entdeckt.

Damals stand für mich noch gar nicht fest, ob ich überhaupt die Ausbildung ganz fertig machen würde. Aber irgendwie machte ich mal das Aufbauseminar und dann im Juni 2011 das Schlussseminar mit Prüfung. Da war ich schon ganz schön stolz.

Seither habe ich zahlreiche Vorträge gehalten und unzählige Kochkurse an der Familienbildungsstätte, im privaten Rahmen und sonstigen Einrichtungen gegeben. Die vitalstoffreichen Vollwertkost selbst zuzubereiten und immer weiter neue Dinge auszuprobieren gefällt mir und macht mir große Freude. Wenn ich dann noch mein Wissen an Interessierte weitergeben kann freue ich mich um so mehr.

Seit Februar 2020 gehöre ich bei großen Seminaren auch zum Küchenteam in der Lehrküche im Brukerhaus. Diese Wochen sind arbeitsreich, machen mir aber sehr, sehr viel Spaß und ich konnte wieder sehr viel für meine Küchenpraxis lernen. Durch Corona durften dann lange keine Seminare mehr stattfinden. Ich bin mal gespannt, wann ich wieder zum Einsatz kommen darf.

In den vergangenen Jahren denke ich habe ich schon viele gesundheitsberaterische Spuren bei zahlreichen Menschen in meinem Umfeld hinterlassen. Ich hoffe, das werde ich in Zukunft auch noch tun.

Frischkostwoche Sommer startet bald

Die positiven Rückmeldungen der Teilnehmer aus der 1. Frischkostwoche “Frühling” haben uns ermutigt eine weitere Woche mit leichten Sommer-Salaten mit saisonalem Obst und Gemüse anzubieten.

Die Rezepte sind getestet und die Einkaufs-, Zutaten- und Gewürzlisten sind erstellt. Jetzt geht es bald los.

Die ersten Teilnehmer konnten sich schon in der geschlossenen Facebook Gruppe bei den Info Guides umsehen und sich so auch auf die Woche vorbereiten.

Eine Woche lang nur Rohkost als Frischkost zu sich zu nehmen hat eine erstaunliche Wirkung auf den Körper, die bei jedem sehr unterschiedlich sein können, aber durchweg als sehr positiv wahrgenommen werden.

Ein paar Plätze sind noch frei, also wer noch dabei sein möchte kann sich über unseren EULE-Shop: http://euleshop.eifel.com bis zum 24.06.21 anmelden.

Als Leser des Blogs könnt ihr den Last-Minute-Rabatt Leicht21 nutzen, womit ihr 20% auf den Kursbeitrag sparen könnt.

Also sei noch mit dabei und freue dich auf die Reaktionen deines Körpers.

EULE-Video: Zucchini-Spaghetti

Sehr viele denken, wenn sie Rohkost hören, an Möhren knabbern, Paprikastreifen und Tomaten.

Aber Rohkost ist auch mehr als Salat. Da gibt es Suppen, Smoothies, Keime und Sprossen, Kuchen und vieles mehr.

Auch den Klassiker der italienischen Küche: Spaghetti mit Tomatensoße kann man leicht in der heimischen Küche als Rohkostgericht zubereiten. Dazu braucht man pro Person eine kleine Zucchini und einen Spiralschneider.

Mehr dazu im heutigen Video:

Online – Frischkostwoche

Die erste online Frischkostwoche war eine sehr spannende Erfahrung und hat richtig, richtig Spaß gemacht.

Es war toll die interessierten Teilnehmer zu begleiten und auch an sich selbst die Wirkungsweise der reinen Frischkost zu beobachten.

In der geschlossenen Facebookgruppe kam es zum regen Austausch und die zahlreichen Fragen wurden beantwortet, so dass jeder viel wissenswertes über Frischkost erfahren hat.

Die Reaktionen auf die Salate aus dem vielfältigen Gemüsespektrum konnten unterschiedlicher nicht sein. Von “superlecker” bis “ging gar nicht” bei ein und demselben Rezept zeigen schon, dass die Geschmacksnerven unterschiedlich ausgebildet sind. Aber Geschmäcker ändern sich auch mit der Zeit. Sogar schon in dieser Woche. So kann es passieren, dass einem Dinge plötzlich zu süß erscheinen, oder die Bitterstoffe z.B. des Radicchios sogar als angenehm empfunden werden, obwohl man ihn eigentlich gar nicht so gerne mochte.

Die Teilnehmer konnten anhand eines Arbeitsblattes, was sie vorab erhielten, ihre Erfahrungen in der Woche notieren und sich auch für die Zukunft etwas vornehmen, wie sie ihre Ernährung etwas gesünder gestalten können.

Denn die Wichtigkeit und Wirksamkeit der Frischkost auf den Körper konnten sie in der Woche am eigenen Leib spüren. Nach ein paar Tagen, nachdem der Körper sich umgestellt hatte, hatten die meisten besonders viel Energie gespürt.

Viele waren erstaunt, dass sie so ganz ohne Probleme ihren Alltag bewältigen konnten und im Gegenteil zum Teil sogar tatkräftiger waren und auch der Süßhunger verschwand.

Wer diese Erfahrungen während einer Woche reiner Frischkost machen möchte und das gerne mit Unterstützung und Begleitung in einer Gruppe, für den ist unsere Sommer-Frischkostwoche ab 24.06.2021 genau das Richtige.

Die Anmeldung ist schon offen und zur Zeit gilt noch der Frühbucherpreis. Weitere Infos zur Fristkostwoche gibt es hier: Alle Infos zur Frischkostwoche

EULE-Video Tipp: Mehr Obst oder mehr Gemüse?

In der vitalstoffreichen Vollwertkost wird empfohlen, dass die tägliche Nahrungszufuhr zu 2/3 aus frischem Obst und Gemüse bestehen soll. Wer das beherzigen möchte, steht vor einer weiteren Frage: Was ist denn jetzt besser? Soll ich mehr Obst oder mehr Gemüse essen?

Eine Antwort auf diese Frage gibt es im folgenden Video:

EULE-Tipp Video: Powerfrühstück Frischkorngericht

Ein guter Start in den Tag ist wichtig. Aber was soll ich frühstücken? Was bringt genug Energie und Schwung für den Tag?

Wer es noch nicht kennt, sollte es mal mit einem Frischkorngericht versuchen. Es enthält wichtige Nährstoffe und macht lange satt ohne zu schwer im Magen zu liegen. Die Kombination von verschiedenen Getreiden, Obstsorten je nach Vorlieben oder Session und unterschiedlichen Nüssen macht ihn so abwechslungsreich, dass keine Langeweile aufkommt.

Hört mehr dazu im EULE-Tipp Video: