EULE-Tipp-Video Tiefkühlobst und -gemüse

Nicht immer hat man die Zeit oder die Möglichkeit Obst und Gemüse frisch einzukaufen.

Deshalb ist es äußerst praktisch sich einen Vorrat in die heimische Tiefkühltruhe oder ins Tiefkühlfach zu legen, um gerüstet zu sein. So hat man alles zur Hand um spontan und schnell eine gute und gesunde Mahlzeit auf den Tisch zu stellen.

Doch wie schon öfter erwähnt, gesunde Ernährung beginnt schon beim Einkauf.

Wenn man ein paar Regeln beachtet ist gegen Tiefkühlobst und -gemüse eine genauso gute Wahl wie frisches Obst und Gemüse.

Seht im Video worauf man beim Einkauf achten sollte. Denn auch dort heißt es: ein Blick auf die Zutatenliste ist wichtig.

Holunderblütenessig ist schon fertig


Anfang Juni setzte ich meinen Holunderblütenessig in große Flaschen mit breitem Hals an (Link zum Beitrag) und stellte ihn ans Fenster in die Sonne.
Ich habe die Flaschen jeden Tag bewegt und jetzt, nach gut zwei Wochen  ist er schon fertig zum Abfüllen.

In der Zwischenzeit sind die Holunderblüten in der Natur längst verblüht und die kleinen Beeren sind schon zu sehen, die dann Ende des Sommers, wenn sie fast schwarz sind, geerntet werden können.

 

Jahresvorrat zum Verfeinern

Da ich direkt einen Vorrat an Holunderblütenessig angesetzt habe, freue ich mich, dass ich das dezente Aroma nun das ganze Jahr über genießen kann. Das Blütenaroma kommt bei dem Balsamico Essig noch besser raus, als bei dem Apfelessig, der doch im Geschmack selbst schon sehr dominant ist.

Der Holunderblütenessig lässt sich überall dort beim Kochen verwenden wo auch sonst Essig verwendet wird. Das zusätzliche Aroma ist nicht aufdringlich und rundet den Geschmak dezent ab.

Filtern beim Abfüllen

Am besten gießt man den fertigen Holunderblütenessig durch einen Teefilter aus Papier, um alle festen Bestandteile zu entfernen. Ich nehme immer kleine dunkle Flaschen in die ich den Essig abfülle.

Ich stelle die Flaschen dann dunkel und kühl und der leckere Vorrat hält sich mindestens bis zur nächsten Ernte.

Damit es nicht zu Verwechslungen kommt: das Etikettieren und Beschriften nicht vergessen.

Außerdem sehen die Flaschen so noch hübscher aus und eignen sich auch sehr gut als Geschenk oder Mitbringsel.

Flaschen sammeln

Damit man für das kommende Jahr gerüstet ist kann man schöne, geeignete Flaschen sammeln und beiseite legen. Am besten sind dunkle Flaschen, die den Holunderblütenessig vor Licht schützen. Im nächsten Frühjahr hat man dann die passenden Gefäße für den Holunderblütenessig. Gleichzeitig ist die Wiederverwertung von Flaschen im Rahmen der Müllvermeidung erheblich besser als Recycling.