Einladung zum kostenlosen Koch-Workshop

Wir backen, Apfelsterne ein süßes Hefegebäck mit Apferingen.

Dieses saftige Gebäck ist einfach lecker und mit dem “gewusst wie” gelingt auch der Hefeteig ganz leicht.  Du bist herzlich eingeladen mitzumachen dieses leckere Gebäck herzustellen. Ist der Hefeteig erst mal fertig, geht es schnell und einfach bis der herrliche Duft von frischem Gebäck durch die Küche zieht.
Wir begleiten dich mit Einkaufsliste, Zubereitungsvideo, Tipps & Tricks und einem kleinen eBook zum Download.

Am Mittwoch, 08.12.21 um 18 Uhr geht es los.  Keine Sorge, selbst wenn du  nicht live dabei sein kannst, alle Posts stehen dir auch später noch zur Verfügung.

Melde dich am besten sofort bei der Facebook-Veranstaltung an, damit du keine Information verpasst: Zum Koch-Workshop “Apfelsterne”

Adventskalender gab es doch schon immer, oder?

Adventskalender gehören heute zur Vorweihnachtszeit wie der Duft von Lebkuchen, Lichterglanz und geschmückte Tannenbäume. Man kann es sich nicht vorstellen, dass es je anders war. Die Auswahl der kleinen Geschenke hinter den 24 Türchen die die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen soll, könnte unterschiedlicher nicht sein. Von Süßigkeiten, über Kosmetika, Tee, Spielsachen, Tagesimpulsen, Alkoholika, Bildern und kleinen Geschichten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Im Handel gibt es für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas. Und immer mehr Menschen basteln sehr individuelle Adventskalender für ihre Lieblingsmenschen selbst. Sogar Haustiere dürfen sich über 24 Extra-Leckerlis freuen.

Kreidestriche und aufgenähte Kekse

Von so viel Glamour konnten die Kinder um 1850 nur träumen. Auch sie warteten schon ungeduldig auf Weihnachten und erfreuten sich daran, jeden Morgen einen der 24 Kreidestriche an der Tür wegwischen zu dürfen. Andere Eltern hängten jeden Tag ein Bildchen ins Fenster. Das war alles sehr einfach, doch die Kinder hatten ihren Spaß daran.

Die Mutter des späteren Verlegers Gerhard Lang nähte Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts ihrem Sohn auf einen Karton mit nummerierten Feldern leckere Kekse. Daran erinnerte sich Lang und brachte 1904 einen gedruckten Adventskalender als Beilage für eine Zeitschrift heraus.

Verse und Bilder zum ausschneiden

Das war so erfolgreich, dass er 1908 zusammen mit dem Illustrator Richard Ernst Kepler mit seinem Verlag einen Ausschneidebogen mit Versen und Bildern “Aus dem Land des Christuskindes” herausbrachte. Der erste gedruckte Adventskalender war geboren. Die Geschichten passend zu den Bildern schrieb Gerhard Lang noch selbst. Die Texte hatten meist christlichen Inhalt und sollten belehren und erziehen.

Quilt als Advemtskalender

In den nächsten 30 Jahren brachte der Verleger jedes Jahr einen neuen Kalender aus Papier heraus. Die Illustrationen änderten sich je nach Zeitgeist und er beschäftigte für die aufwendigen Zeichnungen immer namhafte Künstler. Erst 20 Jahren nach der ersten Veröffentlichung erschien in Zusammenarbeit mit einer Schokoladenfabrik auch ein Kalender mit 24 kleinen Naschereien hinter den verborgenen Türchen.

Allerlei Spielzeug

Der richtige Hype begann allerdings 1996 als Playmobil den ersten Adventskalender mit Spielzeugfüllung auf den Markt brachte. Spätestens seitdem begann endgültig der Siegeszug des reichhaltig gefüllten Adventskalenders.

Massenware & Online Version

Heute ist die große Masse der Adventskalendern mit Schokolade gefüllt und steht auf fast jeden Schreibtisch im Büro. Meist hat man auch noch einen oder mehrere Zuhause.

Dazu kommt eine ganze Flut an Online Adventskalendern, die oft dem Marketing dienen und unsere Neugier was wohl hinter den Türchen sein mag geschickt zum Verkaufen nutzen.

EULE Adventskalender

Es gibt aber auch viele elektronische Adventskalender, die einfach nur Freude bereiten sollen, so wie der EULE Adventskalender bei dem wir 24 unserer Aktivitäten in diesem Jahr noch mal kurz vorstellen. Schau mal rein und erfreut euch zusammen mit uns an dem Blick hinter die Türchen: Facebook-Seite mit dem EULE-Adventskalender

So ist der Adventskalender aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken.

EULE-Treff: Vortrag “Frühstück mit Power – Energie für den Tag”

Wer gesünder leben will, der muss vor allem gesünder essen.
In diesem Vortrag lernst du wie du ganz einfach und schnell einen wesentlichen Schritt zu einer gesünderen Ernährung machen kannst. Dabei schauen wir uns das Frühstück als die wichtigste Mahlzeit des Tages an. Wer ein ausgewogenes, vitalstoffreiches Frühstück zu sich nimmt, der ist leistungsfähiger im Alltag und steigert sein Wohlbefinden.
Ganz konkret lernst du die Zubereitung eines Frühstücks mit Power, das die Energie für den ganzen Tag gibt.

Der kostenlose Vortrag findet am Mittwoch, 01.Dezember um 18 Uhr auf Facebook statt. Wenn du dich angemeldet hast kannst du den Vortrag auch später noch zu einem anderen Zeitpunkt anschauen.
Der Vortrag ist kostenlos, also melde dich jetzt an damit du nichts verpasst:  https://www.facebook.com/events/408483217507398

Tour de Pottage, eine Suppenreise

Unser nächstes Kochevent steht schon wieder an. Wir laden ganz herzlich zu unserem nächsten Koch-Event ein, der Tour de Pottage.

Gehe mit uns gemeinsam auf eine kulinarische Suppenreise und entdecke wie lecker Eintöpfe sein können. Bei der geführten Tour gibt es von der praktischen Einkaufsliste über schmackhafte Rezepte, interessante Fakten, Austausch in der Gruppe bis hin zum umfangreichen Workbook wieder alles was man zur erfolgreichen Teilnahme braucht.

Die Tour de Pottage findet vom 21.10. bis 24.10.2021 in einer exklusiven Facebook-Gruppe statt. Falls du dann keine Zeit hast dann sichere dir jetzt trotzdem das günstigen Frühbucherticket und führe die Tour selbsttätig noch bis zu 4 Wochen danach durch.

Hier geht es zum Frühbucherticket um Eintöpfe für die Seele zu erleben:

Weitere Informationen zur Tour de Pottage findest du hier:

Dinge ändern sich – aufregende Neuigkeiten bei der EULE

Nach 10 Jahren EULE-Treff als Präsenzveranstaltung, sehr lokal, mit informativen Vorträgen, gemütlichen Runden und treuen Interessenten, wollen wir den EULE Treff im Internet wieder aufleben lassen. Denn das unfreiwillige Ende aus bekannten Gründen, möchten wir so nicht hinnehmen und haben schon länger über Alternativen nachgedacht.

Es wird also in Zukunft unterschiedliche kostenlose Workshops zu den Themen der EULE, Ernährung, Umwelt, Leben, Energie geben.

Begonnen wird mit einem Koch-Workshop am nächsten

Mittwoch, 1. September um 18:00 Uhr

der auf Facebook stattfindet: https://www.facebook.com/events/409603583844455

Am Montag gibt es eine Zutatenliste, damit bis mittwochs alles eingekauft werden kann und abends wird zubereitet.

Meldet euch einfach bei der kostenlosen Veranstaltung an und seid dabei!

Da kommt was ins Rollen…

Nach erfolgreichem Abschluss der Frischkostwoche stecken wir jetzt mitten in den Vorbereitungen für das Summer Rolls Festival Da kommt also was ins Rollen mit den interessanten und leckeren Summer Rolls.

Neben den verschiedenen Füllungen probieren wir insbesondere unterschiedliche Dips aus und schauen was am besten zueinander passt. Nicht alles klappt direkt beim ersten Mal, aber die neuen kulinarischen Erlebnisse machen einfach Spaß.

Unsere erprobten, gelungenen Kreationen werden dir sicher auch Spaß machen und schmecken, finde es heraus: http://summerrolls.eifel.com