Adventskalender 2022

Auch in diesem Jahr haben wir wieder einen Adventskalender für euch vorbereitet. Ab dem 1. Dezember erscheint hier jeden Tag ein neues Türchen, dass ihr per Klick öffnen könnt.

Als Inhalte werdet ihr interessante Informationen, Rezepte, Tipps&Tricks aber auch Kochworkshops und Vorträge zu unseren Themen Ernährung, Umwelt, Leben, Energie finden.

Also schaut ab Dezember jeden Tag hier rein und lasst euch von unseren kleinen Adventsgeschenken überraschen. Die Türchen findet ihr zusätzlich auch auf unseren verschiedenen Social Media Kanälen und natürlich dem EULE-Campus.

Viel Spaß mit unserem Adventskalender, ab 1. Dezember geht es los…

Einladung zum kostenlosen Koch-Workshop

Wir backen, Apfelsterne ein süßes Hefegebäck mit Apferingen.

Dieses saftige Gebäck ist einfach lecker und mit dem “gewusst wie” gelingt auch der Hefeteig ganz leicht.  Du bist herzlich eingeladen mitzumachen dieses leckere Gebäck herzustellen. Ist der Hefeteig erst mal fertig, geht es schnell und einfach bis der herrliche Duft von frischem Gebäck durch die Küche zieht.
Wir begleiten dich mit Einkaufsliste, Zubereitungsvideo, Tipps & Tricks und einem kleinen eBook zum Download.

Am Mittwoch, 08.12.21 um 18 Uhr geht es los.  Keine Sorge, selbst wenn du  nicht live dabei sein kannst, alle Posts stehen dir auch später noch zur Verfügung.

Melde dich am besten sofort bei der Facebook-Veranstaltung an, damit du keine Information verpasst: Zum Koch-Workshop “Apfelsterne”

Tour de Pottage, eine Suppenreise

Unser nächstes Kochevent steht schon wieder an. Wir laden ganz herzlich zu unserem nächsten Koch-Event ein, der Tour de Pottage.

Gehe mit uns gemeinsam auf eine kulinarische Suppenreise und entdecke wie lecker Eintöpfe sein können. Bei der geführten Tour gibt es von der praktischen Einkaufsliste über schmackhafte Rezepte, interessante Fakten, Austausch in der Gruppe bis hin zum umfangreichen Workbook wieder alles was man zur erfolgreichen Teilnahme braucht.

Die Tour de Pottage findet vom 21.10. bis 24.10.2021 in einer exklusiven Facebook-Gruppe statt. Falls du dann keine Zeit hast dann sichere dir jetzt trotzdem das günstigen Frühbucherticket und führe die Tour selbsttätig noch bis zu 4 Wochen danach durch.

Hier geht es zum Frühbucherticket um Eintöpfe für die Seele zu erleben:

Weitere Informationen zur Tour de Pottage findest du hier:

EULE – Frischkostwoche

Noch hält der Winter uns fest im Griff, aber der nächste Frühling kommt bestimmt.

Um frisch, gesund und fit in den Frühling zu starten, werden wir in den nächsten Wochen eine Frischkostwoche starten.

Wir werden gemeinsam eine Woche lang viel Frischkost zubereiten, neue Rezepte kennenlernen und uns gegenseitig in einer Gruppe motivieren.

Zusammen werden wir von den zahlreichen Vitaminen, Mineralien in den saisonalen Gemüsen profitieren und gestärkt in den Frühling/Sommer starten.
Neben den Rezepten für Frischkost gibt es Einkaufslisten, Zubereitungstipps, Salatsoßen, Dips und Brotaufstriche die man auf Vorrat zubereiten kann, wenn es mal schnell gehen muss.

Freut Euch darauf, bald gibt es mehr Informationen dazu.

EULE-Video-Tipp: Honig statt Zucker

Wer gerne den Zucker in seiner Ernährung reduzieren möchte und statt dessen lieber Honig verwenden möchte, steht vor dem Problem, wie er das in den Rezepten umrechnet.

Denn Honig hat mehr Süßkraft als weißer Zucker und man kann die Mengenangabe nicht 1:1 übernehmen.

In welchem Verhältnis Honig gegen Zucker ausgetauscht werden kann und welchen Honig ihr verwenden sollt, erfahrt ihr im heutigen Video:

Bleib gesund – Tipps die helfen: “selber Kochen”

Da war doch was…

Für manche ist es eine neue Erfahrung, andere entdecken liebe Gewohnheiten wieder. Die Rede ist vom selber Kochen. In der jetzigen Situation muss das als einer der wenigen positiven Aspekte gewertet werden, dass viele Menschen mehr selbst zu Hause kochen und backen.
Mittags in die Kantine oder zum Fastfood um die Ecke oder morgens schon statt Frühstück zu Hause ein “Cafe- To Go mit belegtem Brötchen” auf dem Weg zur Arbeit, entfällt.
Plötzlich machen sich die Menschen wieder mehr Gedanken darüber was sie essen und wie sie essen. Nicht was die Kantine vorgibt oder welche Auslage beim Bäcker einen anlacht, sondern selber zubereiten, am besten auch noch gesund.

Was ist gesund?

Wenn man schon selber kocht, sollte es auch direkt was Gesundes sein. Doch was ist gesund?
Die Angebote sind vielfältig und die Ernährungsprinzipien und -vorschläge ebenfalls.
Was letztendlich aber die meisten Ernährungsphilosophien gemeinsam haben ist, dass frische Zutaten, mit möglichst kurzer Inhaltsliste verwendet werden. Bei der Zusammensetzung der Mahlzeiten und die Gewichtung der Zutaten gehen die Meinungen wieder weit auseinander, aber darüber, dass der Mensch auf Dauer krank wird, wenn er sich ausschließlich von Fastfood ernährt, dürfte Einigkeit herrschen.

Die Chance nutzen

Warum also nicht die Zeit des Lockdowns für eine Ernährungsumstellung nutzen?
Mit Ernährungsumstellung ist keine Diät gemeint, die man nur eine zeitlang durchführen kann. Es geht um eine Verhaltensänderung beim Essen die als Dauerernährung geeignet ist. Sie sollte alle wichtigen Nährstoffe zur Gesunderhaltung beinhalten, vielseitig , abwechslungsreich und vor allem lecker sein.

Vitalstoffreiche Vollwertkost

Dies ist z.B. bei der vitalstoffreichen Vollwertkost der Fall. Hört sich nicht sehr sexy an, ist aber nicht nur sehr lecker und ebenso gesund sondern auch dauerhaft wohltuend.
Aus frischem Obst und Gemüse, Vollkorngetreide und unraffinierten Ölen werden köstliche Mahlzeiten zubereitet. Dafür muss man auch nicht stundenlang in der Küche stehen.

Rezepte, Rezepte, Rezepte…

Viele Rezepte sind einfach und schnell zubereitet. Von diesen leckeren, gesunden Rezepte findet Ihr hier auf unserer Rezepte-Seite.

EULE-Tipp-Karten, exklusiv im Newsletter

Die EULE-Tipp-Videos erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Doch ab sofort gibt es noch mehr Infos:

Wir haben Tipps & Tricks, Rezepte, Anleitungen und vieles mehr für Euch speziell aufbereitet. Unsere EULE-Tipp-Karten sind konzentrierte Informationssammlungen zu bestimmten Themen und kommen als PDF-Dateien zu Euch.

Sie können einfach auf dem PC oder Smartphone abgespeichert und so leicht wieder gefunden werden. So baut Ihr Euch nach und nach ein Archiv mit nützlichen Informationen zu Ernährung, Umwelt, Leben und Energie auf.

Die EULE-Tipp-Karten verschicken wir jede Woche exklusiv mit unserem Newsletter.

Melde Dich für unseren Newsletter an, damit Du keine EULE-Tipp-Karte mehr verpasst.

Zucchini ein echtes Sommergemüse

Zucchini ist ein typisches Sommergemüse. Ob selbst im Garten angepflanzt, auf dem Markt oder in den Supermärkten: Das Angebot ist groß und es gibt sie in Hülle und Fülle, in unterschiedlichen Formen, Farben und Größen.

Erfreut man sich als Gärtner zunächst an den ersten reifen Früchten, gehen einem bald die Ideen aus, wie man die reichhaltige Ernte verarbeiten kann.

Deshalb werde ich in den nächsten Tagen immer wieder Rezepte veröffentlichen, wie man das vielseitige Gemüse zu schmackhaften Mahlzeiten verwandeln kann.

Also kann man auch auf dem Markt oder im Supermarkt ruhig ein paar mehr einkaufen, denn sie sind im Sommer günstig und meist regional zu erwerben.

Wer mehr über Zucchini wissen möchte kann hier einiges Nachlesen: Zuchini, der kleine Kürbis

Viel Spaß mit den Rezepten und gutes Gelingen.

Öfter mal was Neues

Trotz aller Vielfalt in den Gemüseregalen, landet bei mir doch eigentlich immer wieder das Gleiche im Einkaufskorb. Vermutlich geht es vielen Leuten so.

Deshalb kaufe ich ab und zu mal was “exotisches” bzw. etwas was ich noch nie gekauft habe, um dann zu Hause mal zu schauen, was ich damit machen könnte.

Das kann bei jedem etwas anderes sein, bei mir war es kürzlich der Staudensellerie.

Ich kannte nur den Knollensellerie mit seinem doch sehr intensiven, spezifischen Geschmack, der nicht jedem liegt.

Deshalb traute ich mich lange nicht an den Staudensellerie ran.

Aber ganz nach dem Motto, “wenn was nicht schmeckt, hast du nur noch nicht das richtige Rezept ausprobiert” fand ich ein Salat Rezept für Staudensellerie. Ich habe es dann nach vollwertigen Gesichtspunkten angepasst und siehe da, eine wunderbare Entdeckung.

Schade, hätte ich schon viel früher mal ausprobieren sollen.

Was sonst noch alles im Staudensellerie steckt erfahrt Ihr hier: “Staudensellerie – grün, knackig, kalorienarm.”

Also öfter mal was Neues in den Einkaufswagen packen und dann auch zubereiten. Es gibt noch so viele schöne Gemüse zu entdecken. Ich werde jedenfalls noch öfters auf Entdeckungsreise gehen und darüber berichten.

Hier gibt es heute das vollwertige Rezept für den Staudensellerie-Salat.